Deutlicher Angebotsrückgang im 3. Quartal 2020

Entgegen der durch die Covid-Krise zu erwartenden Entwicklung, konnte der in den letzten Quartalen anhaltenden Anstieg des Angebotes im Gebiet Silbern im 3. Quartal nicht nur gestoppt, sondern massiv reduziert werden. So sank die verfügbare Fläche von 43 500 m2 auf 24 540 m2, was einer Reduktion von erstaunlichen 43.6% entspricht.


Diese positive und sehr erfreuliche Entwicklung ist auf einige grössere Vermietungen zurückzuführen, wobei insbesondere die Vermietung von knapp 8 000 m2 im Raiffeisengebäude zu erwähnen ist. Es zeigt aber auch, dass die Mietinteressenten das Potenzial des Gebietes Silbern erkennen und entsprechend positiv beurteilen.


Während das Lagerflächenangebot sich auf tiefem Niveau auf eine Angebotsquote von 0.3% erhöhte, sank das Büro-/DL-/Gewerbeflächenangebot um 19 600 m2 auf eine Quote von 6.6%. Mit diesen Vermietungserfolgen konnte die Gesamtangebotsquote von 8.1% auf erfreuliche 4.5% reduziert werden.